Wir empfehlen Ihnen die Ansicht im Browser hier.
Aktuelle Informationen aus der
Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Brandenburg

Liebe Leserin, lieber Leser,

das kommunale Bildungsmanagement wird digitaler. Wir beobachten, wie die Netzwerkarbeit und die gemeinsame Gestaltung der Bildungslandschaft auch online gut funktionieren. Als Beispiele finden Sie in diesem Newsletter Beiträge über die Bildungskonferenz im Landkreis Ludwigslust-Parchim und eine Steuerungsgruppe im Landkreis Uckermark.

Im Fokus unseres „Zukunftsforums“ am 2. und 3. Juni wird die Frage stehen, wie es mit der Entwicklung des datenbasierten Bildungsmanagements in den Kommunen weitergehen kann. Wie kann das bisher Geleistete fortgeführt werden und wie können Bildungsbüros weiterarbeiten, auch wenn die aktuelle Förderung ausläuft? Weitere Informationen dazu finden Sie in der Rubrik „Veranstaltungstermine“.

Der Austausch in Netzwerken hat sich auch im Programm der „Kommunalen Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte“ als ein zentraler Mehrwert für die Angebotsgestaltung herausgestellt. Die Förderung endet im Mai bundesweit, aber die Arbeit wird in vielen Kommunen fortgesetzt, so auch im Landkreis Elbe-Elster. Ein Interview mit der Bildungskoordinatorin finden Sie hier in diesem Newsletter.

Nun wünsche ich Ihnen viel Freude beim Lesen!
Mit herzlichen Grüßen

Ihre Dr. Stefanie Hildebrandt
Leiterin der Transferagentur Brandenburg


Ausgerechnet!

15 von 18 Landkreisen und kreisfreien Städten haben das Förderprogramm Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte in Brandenburg umgesetzt.



Integration durch Bildung

Auch nach der BMBF-Förderung wird die Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte fortgesetzt

Das erste Teilprogramm der „Transferinitiative Kommunales Bildungsmanagement“ wurde im März 2021 bei der Bundeskonferenz offiziell aus der Förderung verabschiedet. Deutschlandweit haben seit 2016 mit der Veröffentlichung der Richtlinie der „Kommunalen Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte“ über 80% aller Landkreise und kreisfreien Städte die Möglichkeit wahrgenommen, über die Förderung von Bildungskoordinator*innen Strukturen zur Integration Neuzugewanderter vor Ort auf- und auszubauen. So auch im Landkreis Elbe-Elster, wo die Stelle der Bildungskoordination nun verstetigt ist.



Neue Steuerungsgruppe „Familie und Bildung“ in der Uckermark


Der Landkreis Uckermark stellt mit der Steuerungsgruppe „Familie und Bildung“ seine Abstimmungen zur Gestaltung der Bildungslandschaft auf eine neue, solide Basis. Die Transferagentur Brandenburg begleitet die Steuergruppe in der Startphase, indem sie die Sitzungen moderiert und den Landkreis fachlich berät.



Digitale Bildungskonferenz im Landkreis Ludwigslust-Parchim


Ersmals fand die Bildungskonferenz des Landkreises Ludwigslust-Parchim digital statt. Über 100 Akteur*innen diskutierten angeregt die Bildungsfragen des Landkreises. Die Dokumentation spiegelt das digitale Format wider und fasst in einer 10-minütigen Videosequenz die mehr als 300 Minuten Konferenzatmosphäre zusammen.




Erste KOSMO-Handreichung veröffentlicht


Die Handreichung „Entwicklungsfelder des kommunalen Bildungsmonitorings“ nimmt Aufgaben und Prozesse in den Blick, die viele Kommunen bundesweit mit ihren ganz unterschiedlichen Vorerfahrungen, Zielstellungen und regional spezifischen Herausforderungen bearbeiten, um den passenden...



Kooperation zur Datenakquise - Analyse der Akteurslandschaft


Im 2. Online-Austausch des Netzwerks Bildungsmonitoring haben wir eine Methode des Kooperationsmanagements auf die Datenakquise angepasst: Mit der Variante der „Akteurslandkarte“ können Kooperationspartner identifiziert und die Beziehungen in Bezug zur Datenbeschaffung analysiert werden.




Fachkräftesicherung – kein Thema im DKBM?


Eine bundesweite Befragung der Transferagenturen durch die Universität Paderborn zeigt, dass der „Fachkräftesicherung“ in den Kommunen zwar eine hohe Relevanz zugesprochen wird, eine Bearbeitung des Themas im Datenbasierten Kommunalen Bildungsmanagement (DKBM) jedoch wenig ausgeprägt ist.



Ferienerlebnisse in Verbindung mit Lernangeboten


Für Kinder und Jugendliche war und ist die Coronapandemie mit erheblichen Einschränkungen verbunden. Vor diesem Hintergrund fördert das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport in den Sommer- und Herbstferien 2021 Angebote der Ferienbetreuung in Verbindung mit Lernangeboten für Kinder und Jugendliche im schulpflichtigen Alter.




Das Netzwerkbüro Bildung in der Lausitz ist online!


Regionale Bildungsgestaltung ist eine wichtige Voraussetzung für einen gelungenen Strukturwandel in der Lausitz. Erfolgreiche Bildungsbiografien erhöhen das Fachkräftepotential und befähigen die Einwohner*innen, ihren  Lebensort zu gestalten. Das Netzwerkbüro unterstützt die Bildungsakteure bei dieser...



Die Infothek der TA Rheinland-Pfalz - Saarland


Die kürzlich online gegangene Infothek der Transferagentur Rheinland-Pfalz - Saarland macht umfangreiche Ressourcen rund um das DKBM zentral zugänglich: Über 600 Einträge zu Publikationen, Praxisbeispielen, Akteuren und vieles mehr zum kommunalem Bildungsmanagement und zentralen Handlungsfeldern.


Veranstaltungstermine


2.-3. Juni 2021,
Zukunftsforum,  Schorfheide

Die kommunale Bildungssteuerung steht vor einer Zeitenwende. Die aktuellen Förderungen des Bundes zum Aufbau des datenbasierten Bildungsmanagements laufen aus. Gleichzeitig werden in Folge der Corona-Krise die Herausforderungen im Bildungswesen immer dringlicher. Wie gehen Landkreise und kreisfreie Städte damit um? Auf welche Erfahrungen ...




Mai - Dezember 2021
Terminübersicht


Hier finden Sie eine Übersicht über die Veranstaltungstermine der Transferagentur Brandenburg für das Jahr 2021.








Wenn Sie sich zu diesem Newsletter anmelden möchten, klicken Sie bitte hier. Wollen Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier. Mehr zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

© 2021 Transferagentur Brandenburg
Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Brandenburg
c/o kobra.net GmbH | Benzstr. 8/9 | 14482 Potsdam
Hinweise zu Bildrechten und Gestaltung finden Sie in unserem Impressum.

Dr. Stefanie Hildebrandt, Projektleiterin | stefanie.hildebrandt@transferagentur-brandenburg.de
Tel.: 0331 - 7400 4292 | zur Homepage der Tansferagentur Brandenburg

kobra.net, Kooperation in Brandenburg, gemeinnützige GmbH
Handelsregister: Amtsgericht Potsdam HRB 25760 P
Geschäftsführer: Katrin Kantak und Henry Gergs
Der Projektverbund kobra.net ist Regionalpartner der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.
zur Homepage der kobra.net GmbH

Redaktion des Newsletters:
Anne-Katrin Reene, Juliane Franz
Tel.: 0331 - 23785 336 | E-Mail: newsletter@transferagentur-brandenburg.de

"